Luftballon Boot Projekt

Beschreibung:

Mit der Komprimierten Luft im Luftballon schwimmen diese Boote schnell und eine ganz schön weite Strecke. Versucht einmal verschiedene Schläuche, Röhrchen, Hölzer, Luftballons und Verjüngungen (Verengung am Luftauslass), schaut mit welcher Einstellung ihr am Weitesten kommt. Prinzip:
Das Rückstoßprinzip ist eine Folge des 3. Newtonschen Axioms, wenn Körper A auf einen anderen Körper B eine Kraft ausübt, der Körper B eine gleich große Kraft in der entgegen gesetzten Richtung auf A ausübt. Einfach gesagt, die Luft die Entweicht treibt das Boot vorwärts.

Inhalt

  1. 1 Projekt 1 aus Styropor und mit Röhrchen-Schlauch Antrieb
    1. 1.1 Beschreibung:
    2. 1.2 Bau:
  2. 2 Projekt 2, aus Holz mit einfachem Rundholz-Röhrchen Antrieb:
    1. 2.1 Beschreibung:
    2. 2.2 Bau des Bootes:
    3. 2.3 Bau des Antriebes:
    4. 2.4 Das selbst gebastelte Boot schwimmen lassen:
  3. 3 Projekt 3, aus Holz mit doppeltem Rundholz-Rörchen Antrieb
    1. 3.1 Beschreibung:
    2. 3.2 Bau:
  4. 4 Projekt 4, Rundholz Antrieb mit zwei Luftballons und einem Röhrchen:
    1. 4.1 Beschreibung:
    2. 4.2 Bau:

Weiterlesen

Gipsmasken basteln

Wir in Heidenheim haben es schon einmal gewagt: Gipsmasken für das eigene Gesicht machen. Es werden immer Zweiergruppen gebildet, wobei der Eine dem Anderen das Gesicht zukleistert, so dass nur noch die Nasenlöcher rausschauen. Die Augen müssen geschlossen bleiben, bis die Maske fertig ist und wenn man vorher Fettcreme (Vasiline) verwendet hat, lässt sich die Maske auch gut abziehen und anmalen. Weiterlesen

Flitsche bauen

Fast jeder hat bereits von diesem kleinen Schießgerät geträumt, mit dem besonders kleine Artabaner Steine scheinbar bis in den Himmel schießen können. Das Ding ist auch ganz einfach selber gemacht.

Man braucht nur

  • Eine Astgabel die man überall finden kann, aber relativ stabil sein sollte und auf keinen Fall morsch.
  • Zwei Gummischläuche von je ca. 40 cm länge. Dies können alte Medizinschläuche sein, genauso wie einfache dicke Gummis, die man im Bastelladen bekommt. Sie dürfen nicht zerreisbar sein.
  • Ein kleines Lederstück damit der Stein oder das Objektil besser fixiert werden kann.

Die Astgabel wird dann zurecht geschnizt und das ganze wird dann einfach geschickt zusammengebaut.

Flitsche ist im Grunde sehr einfach

Lampis Bau- und Basteltipps

Nudelball1Das Osterlager ist bald da und da boomt wieder die Fahrtenkellenindustrie! Habt ihr auch schon eine? Wenn nicht, ist das auch kein Problem, denn dank der Kellenbauanleitung von Lampi, seid ihr unabhängig und könnt die Kelle selber aus einem Stück Holz schnitzten. Das ist eine super Suppenkellen-Beschäftigung in der Gruppenstunde und wenn irgendwer nicht weiter kommt, nimmt er die halbfertige Kelle einfach auf das Osterlager mit, denn da gibt es sicherlich jemanden, der das schon ein paar Mal gemacht hat.

Weiterlesen